Der Heavy Metal Coach auf …

The Fire of Change

für ein besseres Leben ist es nie zu spät

Was dieser Mann erlebt und angestellt hat, reicht locker für drei Leben. Rainer Biesinger hat getreu dem Motto „Harder, Faster, Louder“ alles ausprobiert, was ging: Alkohol, Drogen, Gewalt – das volle Programm. Vollgas auf der Überholspur in der Achterbahn des Lebens. In "The Fire of Change" konfrontiert er den Leser mit den Tiefschlägen seiner Vergangenheit. Mit unverblümten Worten schildert er seinen inneren Kampf und die Wandlung vom körperlichen und psychischen Wrack zum erfolgreichen Coach und Vortragsredner.

Totenkopfschmuck, tätowierte Arme, ein Tunnel im Ohr – Rainer Biesinger ist anders und fällt auf. Wie sein Buch. "The Fire of Change" ist keiner dieser fluffig leichten Ratgeber, die man liest und schnell wieder vergisst. Biesinger schildert seine Abstürze in drastischen Worten, die sich dem Leser einbrennen. Als „Gedankenmassaker für Stehengebliebene“ bezeichnet er selbst sein Werk. Provozierende und schonungslose Einsichten statt Blümchenfantasien. Er reißt den Leser aus der bequemen Passivität, benennt die wesentlichen Gründe, die Menschen daran hindern, glücklich zu sein und formuliert Lösungen, die jeder für sich adaptieren kann.

Rainer Biesinger hat sich aus seiner persönlichen Hölle befreit und zeigt anhand konkreter Beispiele und Handlungsanweisungen, wie man sich seinen eigenen Dämonen stellt. Seine Methode ist KRASS: Konsequent – Radikal – Aktiv – Selbstbestimmt – Stark. Zur Seite steht ihm dabei sein Alter Ego Junior, ein Drache, der die dunkle Seite seiner Persönlichkeit verkörpert. Jeder von uns hat diesen Drachen in sich, den wir in seine Schranken weisen müssen, um unsere Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zu ergreifen. Gemeint sind damit nicht nur Extreme wie Drogen- oder Alkoholsucht. Es begegnen uns täglich scheinbar harmlose, aber ebenso verheerende Formen der Abhängigkeit, zum Beispiel Arbeits-, Internet- oder Sportsucht.

"The Fire of Change" ist eine Einladung zu einer kompromisslosen Reise an einen Ort, den viele gut zu kennen glauben, obwohl sie ihn meist fürchten und meiden – ihr Innerstes. Rainer Biesinger teilt seine gelebten Erfahrungen und Erkenntnisse aus einer Welt, die von Extremen geprägt war. Seine Message: Es ist nie zu spät, dein Leben grundlegend zu ändern. Du musst es nur wollen!

Gebundene Ausgabe: 280 Seiten | Verlag: GABAL (28. Februar 2015) | Sprache: Deutsch | ISBN: 978-3-86936-630-2 | € 24,90 (D) | € 25,60 (A)



Das Hörbuch erscheint im Frühjahr 2017


Stimmen zum Buch

„Rainer Biesinger ist äußerlich ein markiger Rocker, drinnen hat er ein gutes Herz am rechten Fleck. Ein spannendes Leben von unten nach oben und eine freche Sprache. Ich mag ihn, seinen Weg, seine Botschaft!”

Dr. Björn Migge, Coaching - Bestsellerautor

„Ein KRASSes Buch. Eine spannende, manchmal schockierende und betroffen machende Reise in die Abgründe der Sucht. Aber auch ein Buch, das durch Ehrlichkeit, gnadenlose Selbstreflektion und viel gesunden Menschenverstand Hoffnung macht. Ein Mutmacher und dabei auch noch gut zu lesen.“

Walter Kohl, Lebensgestaltung

„Rainer Biesinger ist krass. Wenn man ihn liest und hört, darf man keine Sonntagspredigen erwarten. Er zettelt zur Revolution an, zur Revolution gegen jegliche Form der Fremdbestimmung. „The Fire of Change“ ist ein Muss für alle, die ihrem alten Leben den Stinkefinger zeigen möchten.”

Dr. Stefan Frädrich, Motivationsexperte und Gründer von GEDANKENtanken


Bestellschein

für ein Hand-signiertes Exemplar

Einfach ausdrucken, ausfüllen und zusenden!


Vorwort

von Christ Laut

Mr. Chris Laut, der Frontmann der Sankt Pauli Vollgastruppe OHRENFEINDT spricht das Vorwort zum Buch: “THE FIRE OF CHANGE – für ein besseres Leben ist es nie zu spät”